Loch…

Standard

„Loch an Loch – und hält doch“

Dieser dämliche Spruch hat schon so manches Kind gequält. Was ist das? Na? Naa? Weißt du das etwa nicht? Ist doch ganz einfach.
Es könnte ein Käse sein, eine Kette, Maschendrahtzaun, ein Sieb, irgendein Gewebe…

Es gibt aber auch andere Löcher. Ich nenne sie zumindest so. Zwar stelle ich mir nicht gerade vor, dass ich beispielsweise über Käse laufe, aber ich denke, es gibt Löcher, in die man (ich) von Zeit zu Zeit hineinfallen kann. Mal treten die Löcher gehäuft auf, also „Loch an Loch“, manchmal haben sie größere Abstände.

Momentan scheint es, als wäre wieder eine solche „Loch-an-Loch-Zeit“.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.