Lyrik II. Die Sternennacht.

Standard

Heute kommt das Stück Lyrik mal anders daher, denn heute ist der große Künstler ein Maler. Das Lyrische hab ich selbst beigetragen. Perfekt ist es nicht, aber immerhin. Ein Werk aus der 11. Klasse, wie auch die vorige Gedichtinterpretation. Dieses Mal war es Aufgabe, zu einem bekannten Bild ein eigenes Gedicht zu verfassen. Ich habe mir „Die Sternennacht“ von Vincent van Gogh ausgesucht.
Das Ergebnis:

Sternennacht
Müde geh ich meiner Wege
Geh des Nachts zum Dorf hinab
Einsam steh ich auf dem Hügel
Von dem ich es sehen kann.

Stille liegt es in dem Tale
Liegt so ruhig friedlich da
Sachte wiegen sich die Wipfel
In dem lauen Abendhauch.

Dunkel ist es rings hier um mich
Wie ich auf dem Hügel steh
Und dort unten in dem Dorfe
Sanfte Lichter glimmen seh.

Oben an dem Himmelszelte
– Oh wie sind sie weit entfernt –
Hängen hell erleuchtet Sterne
Die ich überall gern hätt.

Hinter mir im dunklen Walde
Liegt die weite weite Welt
Die durch viele seltsam Dinge
Von dem Sinnen mich abhält.

Schweigend wende ich mich wieder
Um zu diesem kleinen Dorf
Nur der laue Wind streicht über
Unheilbarer Wunden Schorf.

Einsam geh ich meiner Wege
Geh des Nachts zum Dorf hinab
Müde steh ich auf dem Hügel
Von dem ich es sehen kann.

Anmerkung der bewertenden Lehrkraft: Es wäre doch schön gewesen, überall einen Reim für Vers 2 und 4 zu finden. Fällt denn nicht auf, dass der Reim nur in manchen Strophen auftritt? Also bitte. Das war ehrliche Absicht, denn eigentlich sollte das Gedicht ganz reimlos bleiben. Aber hier bot es sich an und passte auch inhaltlich. Also bitte. Ich mag es. 🙂

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.