Über Musik. Teil VIII.

Standard

Es geht weiter! Heute schreibe ich nicht viel, denn ich berichtete schon über einen Konzertbesuch, das soll fast genügen. Es geht um ein Trio: Tuba, Cello, Akkordeon; zwei Männer, eine Frau. Unglaubliches Talent. Und eine wunderbare Erinnerung an einen unglaublichen Abend – im Dunkeln. Die Rede ist von Massot-Florizoone-Horbaczewski, bzw. von Michel Massot, Tuur Florizoone und Marine Horbaczewski. Sie kommen aus Brüssel, Belgien.

Zum Reinhören dieses nette Video:

Und als Beispieltitel gibt es noch mal L’acrobat:

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.