Freitag!! :)

Standard

6a00d8341c709753ef01156f545708970c

Original und von mir ausgefüllt.

1. Auf jeden Fall ist es nervig, ständig überwinterungswillige Wespen aus meinem Zimmer zu Hause zu jagen.

2.  Sie kommen von draußen, das ist klar – nur wie sie reinkommen, weiß ich nicht genau.

3.  Halloween interessiert mich nicht ist für mich verbunden mit einer lustigen Kürbisgeschichte mit Freunden – und einem besonderen Kommentar: „Ihr habt also das Reformationsfest ordentlich gefeiert, mit Deko?!“ – wenn man bedenkt, von dem der Spruch kam und weiß wie er gemeint war, dann ist es sehr lustig.

4. Ich hab gestern die heimische Terrasse „entblättert“ (das wird aber noch ein paar mal mehr nötig sein) und einige Blumentöpfe erst mal in die frostsicherere Zone gerettet – jetzt kann der Winter kommen.

5. Der große Unterschied zwischen Freundschaft und Bekanntschaft ist sehr persönlicher Natur.

6. Mein Hobby ist zur Zeit einer krassen Herausforderung unterlegen und bedarf guter Überlegung: Kann ich es auch aus der Ferne, mit all den Bürden des Studiums noch ausüben – und will ich das?

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf die anstrengende Chorprobe und danach auf meine Freunde im Dorf, morgen habe ich bei meinem Freund zu sein und ein Konzert einer gemeinsamen Freundin zu besuchen geplant und Sonntag möchte ich Zeit mit meiner Familie verbringen und bitte entspannt zurückfahren!

Werbeanzeigen

»

  1. Bei uns versuchen zum Glück keine Wespen in der Wohnung zu überwintern – wäre auch mein persönlicher Alptraum, weil ich sie dann „jagen“ müsste, damit die Katze sie nicht in Mangel nimmt und versucht zu fressen… Madame Katze wurde zwar schon mehrfach von Wespen gestochen – auch in ihr Mäulchen – aber die ist einfach zu doof und lernt nicht dazu… Versucht alles zu fangen was sich in irgendeiner Art und Weise bewegt…

  2. Ich hab da kein großes Problem mit, vor einigen Sommern hatte ich auch mal ein Nest direkt am Fenster. Glücklicherweise hab ich noch andere, es hat schon was, den ausgebauten Dachboden zu bewohnen und Fenster zu drei Seiten zu haben. Da blieb das entsprechende Fenster einfach zu. Aber nervig ist es schon. Und als ich neulich das erste Mal vom Studienort zurückkam, hab ich die erste Nacht im Bett meiner Eltern verbracht, die noch im Urlaub waren. Denn spät abends noch Wespen beseitigen oder womöglich welche mit ins Bett nehmen oder am nächsten Morgen reintreten…nein danke. Na ja, ich denke es wird nun weniger und wenn es erst richtig kalt ist, dann hört das auch wieder auf. So hab ich wenigstens den Anreiz, öfter mal gründlicher zu staubsaugen… 😀

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.