Schlagwort-Archive: Natur

Ohne. Mit. – Gedanken.

Standard

Ohne Uhr zu sein – das ist ein Erlebnis für sich. Ohne Uhr, ohne Zeitdruck, ohne Termine – einfach sein. Dinge tun, weil sie an der Zeit sind. Ganz basale Dinge: Essen; Brennholz sägen, hacken, stapeln, reinholen; Feuer machen und darauf kochen. Ohne Strom. Ohne Telefon. Mit Petroleum und Kerzenlicht, mit Kanonenofen und Küchenhexe. Reden. Schweigen. Musizieren. Sein. Das war mein Wochenende, in einer Hütte im Wald, gemeinsam mit vier Freund_innen. Lies den Rest dieses Beitrags

Werbeanzeigen

…weiter…

Standard

Ich bin gespannt, was der Herbst bringt. Bereit bin ich nicht, aber es kommt sowieso. Ich lass es kommen, wappne mich. Bereit sein ist relativ. Ich passe besser auf mich auf als vor einiger Zeit. Immer besser. Das wird schon…und wenn nicht, dann kann ich hoffentlich damit umgehen.

Der Herbst ist bunt und grau. Aber eben auch bunt. Ich nehme immer mehr die schönen Farben wahr, versuche mich darauf zu konzentrieren. Ich schaue bewusst hin und genieße die Wirkung, die sie auf mich haben, die Farben des Herbstes, die schönen Dinge. All das. Lächeln. Lies den Rest dieses Beitrags

:)

Standard

  WokenhimmelWenn sich an einem warmen, bis dahin recht sonnigen Sommertag der Himmel zuzieht und es dunkler wird. Wenn einem der typische Geruch in die Nase steigt – der Geruch von heißem Asphalt und Ozon. Wenn dann leise, sachte die ersten Tropfen fallen und es still wird. Wenn der Wind wieder zunimmt und in den Bäumen rauscht. Wenn die Tropfen sich zu vermehren, schneller zu fallen scheinen. Und es dann richtig regnet – ein leiser, sachter, sanfter, flüsternder Sommerregen. Der Abkühlung mit sich bringt. Und eben den typischen Sommerregengeruch.

Regen

Dann hat dieser Moment das Zeug, mein persönlicher Höhepunkt des Tages zu sein.

After the Rain

2011 – 13. Türchen

Standard

Mein geburtstagsgeschenkter Mitbewohner. Wir leben glücklich und zufrieden miteinander… na ja, zumindest was mich betrifft. Aber ich bemühe mich um gute Pflege, glaube ich… Immerhin die erste Pflanze, die es nun schon eine ganze Weile mit mir aushält. Hoffentlich bleibt das so!